full screen background image  

Sommergast im Kunstraum Aarau

Esther Haltiner-Lüscher 

Esther Haltiner

…plötzlich ist oben auch unten

Den Kunstraum, innerhalb drei Wochen
Bespielen und Gestalten, ein Experiment.

Herzliche Einladung
zur Ausstellung:
8. und 9. August 2015
jeweils 10-18 Uhr

Samstag, 8.8. , 17 Uhr
Begleitende Worte zur Ausstellung:
Marina Häfliger, Mentorin
anschliessend Apéro

Sonntag, 9.8., 14 Uhr
Vibraphon: Erich Fischer, Musiker

Kategorie: Zu Gast

r&um + NOW

Fabian Suter

Fabian Suter

6. Juni bis 3. Juli 2015

Programm

Vernissage und CD-Release-Party am Freitag 5. Juni, 19 Uhr mit Liveperformance

Nachtführungen: 10., 20. und 30. Juni um 22 Uhr

Finissage am 2. Juli (Maienzugvorabend)
ab 18 Uhr Barbetrieb
20 Uhr Führung von Fabian Suter durch die Ausstellung
21 Uhr Liveperformance von Newestage aus dem Album „NOW“
22 Uhr Minimal, Nujazz und anderes mit DJ Mäc Freaky

(mehr …)

Kategorie: Kunstraum

Die Unwahrscheinlichkeit einer Orientierungschance!

Sebastian Mundwiler

karussel

18. April bis 17. Mai 2015

Programm

Vernissage Freitag 17. April, 19 Uhr

Kunstraumgespräch mit Félix Stampfli und Sebastian Mundwiler, 10. Mai, 14 Uhr

(mehr …)

Kategorie: Kunstraum

Braucht es Farbe?

Lukas Veraguth

Lukas Veraguth

28. Februar bis 29. März 2015

Programm

Vernissage Freitag 27. Februar, 19 Uhr

Kunstraumgespräch, 11. März, 19 Uhr

(mehr …)

Kategorie: Kunstraum

THE LINE

Arlette Ochsner

karte_3

29. November – 21. Dezember 2014

im Erdgeschoss

Programm

Vernissage: Freitag, 28. November, 19.00 Uhr
Öffentliches Kunstraumgespräch mit Gästen und den Ausstellenden: Do 11. Dezember, 19 Uhr
(siehe auch Ausstellung KUNST von Felix Stampfli)

Öffnungszeiten

Do. 18-20 Uhr
Fr. 17-20 Uhr
Sa. und So. 13-16 Uhr

zur Ausstellung / Veranstaltung

Eine gezeichnete Linie von insgesamt 12’732 km Länge macht die gesamte Strecke des Erddurchmessers sichtbar. Sie wird in eine Million A4-Originalzeichnungen mit einer Strichlänge von je 12.73 Metern unterteilt. Diese Zeichnungen können online bestellt und gekauft werden.

«THE LINE» definiert ein bislang unbeanspruchtes Territorium, welches bisher weder erschlossen, noch anderweitig genutzt wurde. Dank «THE LINE» wird es möglich, Besitzerin oder Besitzer von Teilen dieser im Zentrum stehenden Linie, resp. Teilen dieses Teritoriums in der Form von Zeichnungen zu werden. Wer eine solche Zeichnung erwirbt, ist somit auch Teilhaber oder Teilhaberin resp. Mitglied der Besitzergemeinschaft dieses erddurchquerenden Grossprojektes.

(mehr …)

Kategorie: Kunstraum