2003 [ Programm 2001 ] [ Plan ] [ Hintergründe ] [ Links ] [ 2000 ] [ 1999 ] [ 1998 ] [ 1997 ] [ 1996 ] [ Mai l]

<<<

Lukas Bürgin, Anneé Marie Léon Suttér 11. April bis 7. Mai 2003

anneé marie léon suttér

avec plaisir à l`étranger

....warum und für wen und wo mache ich kunst oder sowas ähnliches?
weil ich mich dafür geboren fühle und eine aufgabe darin sehe.
.....für alle, die freude an meinen arbeiten und meiner philosophie finden.
am liebsten wo es mir gerade gefällt, überall und immer.
....haben sie sich schon gefragt, ob einige ihrer zellen schon geboren waren?
oder nochmals auf die welt kommen werden?
.....was ich in meinen zellen schon entdeckt habe sind: eine ameise, eine koralle, einen eichenbaum, einen tapferen indianer, einen schimpansen, eine kommunistin, ein freiheits liebendes pferd, erich, die heilige anna und die
heilige maria, einen fisch, einen farbigen papagei, irgend einen helfer, einen bunten schmetterling, eine wilde raubkatze, eine hexe, einen tiefseetaucher,

einen holz drachen, eine fliege, einen gummibaum, eine revolutionärin, eine kaulquappe, eine seerose, eine meerfrau, ein schneeglöckchen,
eine schwalbe, eine tänzerin, ein buddhistischer mönch.....und natürlich einen hirsch, .....und noch viele andere.

ein traum erzählte mir, dass alles was ich brauche zum leben sei:.....wasser, feuer zum kochen und ein basilikiumfeld zum schlafen.

gerne singe ich auf dem velo, kleide mich farbig, erfinde und forsche und spiele ich.
reich werde ich, indem ich mein inneres entdecke, das leben und meine gefühle verstehen darf.
....mich macht es glücklich, mich zu leben.

anneé marie léon suttér