full screen background image  

Muros De Enfrente

Rosanna Monteleone

_DSC0027

27. Juni bis 6. Juli 2014

Programm

Vernissage: Freitag, 27. Juni, ab 19.00 Uhr
mit anschliessendem Konzert «FROM KID»

Öffnungszeiten

Do. 18-20 Uhr
Fr. 17-20 Uhr
Sa. und So. 13-16 Uhr

zur Ausstellung / Veranstaltung

Ausgedientes aus Natur und Industrie ziehen eine Bahn durch das eg. Auf gebrauchten Sieben baut Rosanna Monteleone Formen zusammen, statistische Diagramme, welche an urbane Silhouette erinnern. Die Siebe überlappen sich und geben doch den Aus- und Durchblick durch den Raum frei. Pflanzenteile, die nicht durch ihren Gebrauch, sondern durch ihr Sein und Wachstum unterschiedlich geformt sind, ziehen sich als Hain entlang der Stadtsiebe, durch die wir in der letzten eg-Ausstellung streifen.

Es ist die allerletzte Ausstellung im eg! Nach genau einem Jahr und 10 Ausstellungen beenden wir das Ausstellungsprojekt eg. Für Alle die noch nie im eg waren: Es ist die letzte Chance!

Für die letzte Ausstellung im eg haben wir Rosanna Monteleone eingeladen. «Muros De Enfrente» heisst die letzte Ausstellung des eg.

Dies soll gefeiert werden! Wir danken all unseren Gästen, die uns stets unterstützt haben, den KünstlerInnen für die vielfältigen und spannenden Projekte, den Schreibenden für den Mut das Wort zu ergreifen und den Bands, die unsere Vernissage unvergesslich gemacht haben.

An der Vernissage von «Muros De Enfrente» wird das Duo FROM KID in der Gasse spielen.
Danach gibt’s Sound zum ausklingen…

Gleichzeitig feiern wir auch die Finissage der Ausstellung «Transitions» von Angela Wüst im kunstraumaarau und die Einweihung des Kunstprojektes im Lift des Ochsengässli 7.

Bye bye!
eg

(mehr …)

Thick smells, thin skins and fluid constraints

(Scroll down to the read the critic)

Nicole De Brabandere

debrabandere_showimage_large

30. Mai bis 8. Juni 2014

Programm

Vernissage: Freitag, 30. Mai, ab 19.00 Uhr mit anschliessendem Konzert

Öffnungszeiten

Do. 18-20 Uhr
Fr. 17-20 Uhr
Sa. und So. 13-16 Uhr

zur Ausstellung / Veranstaltung

Does my humming help the chocolate to melt?
        Is it sticking in your mouth? (pause)
                Sticking your nasal passages, throat, ears and eyes?
                         Are you drowning in it?

(Deep, low humming sound)
        hhhhhhhmmmmmmmmhhhh
                 mmmmmmhhhhhhhhhh 

Or (pause)
      do you swim through its sonic thickness (inhale)
               Finding notes of cherry and bariTONE? (exhale)

 

(mehr …)

FIKUS

Livio Baumgartner

Bild_karte_livio_web

5. April bis 13. April 2014

Programm

Vernissage: Freitag, 4. April, ab 19.00 Uhr mit anschliessendem Konzert
Gleichzeitig findet die Vernissage von Marion Ritzmann MOVING OBJECTS IN ROSE MADDER im Kunstraum Aarau 2.OG statt.

Öffnungszeiten

Do. 18-20 Uhr
Fr. 17-20 Uhr
Sa. und So. 13-16 Uhr (mehr …)

MOVING OBJECTS IN ROSE MADDER

Marion Ritzmann

Karte_vorne

5. April – 4. Mai 2014

Programm

Vernissage: Freitag 4. April 2014, 19h mit anschliessendem Konzert «KÖNIGE KLEINER LÄNDER» (BS)
Gleichzeitig findet die Vernissage von Livio Baumgartner «FIKUS» im Ausstellungsraum eg statt.

Öffnungszeiten

Do. 18-20 Uhr
Fr. 17-19 Uhr
Sa. und So. 13-16 Uhr

zur Ausstellung / Veranstaltung

Marion Ritzmann (*1978) interessiert sich für die ernsthafte Auseinandersetzung mit Absurditäten, die ungebrochen Eingang in unsere Alltagsrealität finden. Mit ihrer Einzelausstellung Moving Objects in Rose Madder im Kunstraum Aarau fühlt die gebürtige Schaffhauserin diesen zuweilen unbefragten Konstruktionen auf den Zahn.  (mehr …)

Florian Gasser

16. bis 25. August 2013

floriangasser_web

Programm

Vernissage Freitag, 16. August, 19 Uhr
mit Konzert THE FRIDGE im Duo

Öffnungszeiten

Do. 18-22 Uhr
Fr. 17-22 Uhr
Sa. und So. 13-16 Uhr

zur Ausstellung / Veranstaltung

Nach der Sommerpause geht es ab August im «eg» mit einer Ausstellung von Florian Gasser wieder los.

Die Ausstellungen im eg verschreiben sich nicht einer spezifischen Kunstgattung und dies zeigt sich in der nächsten Ausstellung von Florian Gasser. Gasser malt Bilder! Keine Installationen, keine Soundcollagen, keine Neuen Medien, sondern Malerei. Der Künstler beschäftigt sich ausschliesslich mit den tradierten Medien der Malerei und Zeichung und dennoch vermögen sich seine Arbeiten im Zeitalter der Diversität und des Mixed-Media  durchzusetzen. Dem Betrachter eröffnen sich künstlerische Prozesse, Strukturen, sowie die Komplexität unserer Wahrnehmung.

Sein CV könnt ihr auf dieser Seite einsehen (scroll down).

Das «eg» behält sich vor einen Werbe- oder Pressetext der Ausstellung zu verfassen und möchte so gleich das Wort den eingeladenen Schreibenden überlassen. Der kritische Ausstellungsbericht zur Ausstellung von Florian Gasser wird am 17. August 2013, einen Tag nach der Vernissage, online publiziert.

zum Künstler, zur Künstlerin

CV Florian Gasser (PDF)

Ausstellungskritik

«FLORIAN GASSER»
Ausstellung vom 16.August bis 25. August 2013, Ausstellungsraum eg

Von REGINA ERDÖS-SOINI, 17. August 2013

(mehr …)