full screen background image  

«recreation»

Martin HeldstabHeldstab_Bild_Karte

16. August bis 15. September 2013

Programm

Vernissage: Freitag 16. August 2013, 19h
Bar& Film Surprise: Donnerstag 5.09. 2013, Bar ab 19h, Filmbeginn 20h, Dauer ca. 45 Min.

Öffnungszeiten

Do. 18-20 Uhr
Fr. 17-19 Uhr
Sa. und So. 13-16 Uhr

zur Ausstellung / Veranstaltung

In seinen Skulpturen, Objekten und Installationen verwendet Martin Heldstab oft Alltagsgegenstände, welche er durch minimale Eingriffe, Umplatzierungen oder Zweckentfremdungen aus ihrem ursprünglichen Kontext löst.

Die reduzierte Einfachheit der Eingriffe deckt sich oft mit einer generell schlichten Erscheinungsform. Nicht selten werden vor Ort vorhandene Objekte und Situationen integriert. Naheliegende Dinge werden so in eine Kette von Zusammenhängen eingefügt und treten selbstverständlich und idealerweise leichtfüssig in den Kontext der Ausstellung.
(mehr …)

Kategorie: Kunstraum

Florian Gasser

16. bis 25. August 2013

floriangasser_web

Programm

Vernissage Freitag, 16. August, 19 Uhr
mit Konzert THE FRIDGE im Duo

Öffnungszeiten

Do. 18-22 Uhr
Fr. 17-22 Uhr
Sa. und So. 13-16 Uhr

zur Ausstellung / Veranstaltung

Nach der Sommerpause geht es ab August im «eg» mit einer Ausstellung von Florian Gasser wieder los.

Die Ausstellungen im eg verschreiben sich nicht einer spezifischen Kunstgattung und dies zeigt sich in der nächsten Ausstellung von Florian Gasser. Gasser malt Bilder! Keine Installationen, keine Soundcollagen, keine Neuen Medien, sondern Malerei. Der Künstler beschäftigt sich ausschliesslich mit den tradierten Medien der Malerei und Zeichung und dennoch vermögen sich seine Arbeiten im Zeitalter der Diversität und des Mixed-Media  durchzusetzen. Dem Betrachter eröffnen sich künstlerische Prozesse, Strukturen, sowie die Komplexität unserer Wahrnehmung.

Sein CV könnt ihr auf dieser Seite einsehen (scroll down).

Das «eg» behält sich vor einen Werbe- oder Pressetext der Ausstellung zu verfassen und möchte so gleich das Wort den eingeladenen Schreibenden überlassen. Der kritische Ausstellungsbericht zur Ausstellung von Florian Gasser wird am 17. August 2013, einen Tag nach der Vernissage, online publiziert.

zum Künstler, zur Künstlerin

CV Florian Gasser (PDF)

Ausstellungskritik

«FLORIAN GASSER»
Ausstellung vom 16.August bis 25. August 2013, Ausstellungsraum eg

Von REGINA ERDÖS-SOINI, 17. August 2013

(mehr …)

«Präsentation und Public-Voting-Aktion»

Präsentation der Projektskizzen und Public-Voting-Aktion im Rahmen des Gestaltungswettbewerb für den neuen Waren- und Personenlifts

Projekte_Lift_01

Der Kunstraum Aarau präsentiert Projektskizzen des ausgeschriebenen Wettbewerbs zur Gestaltung des Lifts im Ochsengässli 7 in Aarau vom 19. Juli bis zum 28. Juli im Fenster der Kunstraumgarage.

Public-Voting-Aktion, Freitag 19. Juli 2013 , 19.00 -21 Uhr

Zur Bestimmung des  Gewinnerprojekts

Kommen Sie, wählen Sie und trinken Sie mit uns….

Rangliste nach dem Public-Voting:

Siegerprojekt: Hinauf Hinauf! Monica- Valdivia – 13 Punkte
2. Rang: Himmelfahrt – Barbara Hennig Marques – 9 Punkte
3. Rang; Seven minutes in heaven – Navid Tschopp – 6 Punkte
4. Rang: Leiche im Krankenhauslift – Melanie Tauscher – 3 Punkte
5. Rang: Sursum Corda Erhebt die Herzen – Seppo Verardi – 1 Punkt

Lift-Voting_1     Lift-Voting_2

Kategorie: Kunstraum

«FORMS THAT RATHER EXIST»

lippuner_A6_vorderseite

27. Juni bis 7 Juli 2013

 

Programm

Vernissage 27. Juni, 19 Uhr
mit Konzert «Benji Bonus»

Öffnungszeiten

Do. 18-22 Uhr
Fr. 17-22 Uhr
Sa. und So. 13-16 Uhr

zur Ausstellung / Veranstaltung

Für die zweite Ausstellung im «eg» haben wir den Künstler Rafael Lippuner eingeladen – ein Konzeptkünstler, der zwischen den Medien oszilliert und durch Gegenüberstellung Fragen zur Realität und Formalität stellt . Sein CV könnt ihr auf dieser Seite einsehen (scroll down).

Das «eg» behält sich vor einen Werbe- oder Pressetext der Ausstellung zu verfassen und möchte so gleich das Wort den eingeladenen Schreibenden überlassen. Der kritische Ausstellungsbericht zu «FORMS THAT RATHER EXIST» wird am 28. Juni 2013, einen Tag nach der Vernissage, online publiziert.

zum Künstler, zur Künstlerin

CV Rafael_Lippuner (PDF)

Ausstellungskritik

Rafael Lippuner
«FORMS THAT RATHER EXIST»
Ausstellung vom 27. Juni bis 7. Juli 2013, Ausstellungsraum eg

Von LUISE BAUMGARTNER, 28. Juni 2013

(mehr …)

Kategorie: EG

«my other memories»

Marc Hartmann

my-other-memories_web

7. Juni bis 7. Juli 2013

Programm

Vernissage 7.Juni 19 Uhr
Einführung 19 Uhr 30 mit Patrizia Keller, Kunsthistorikerin
Kunstraumgespräch 13. Juni, 19 Uhr
«essen mit freunden» Teilnehmerzahl beschränkt. bitte anmelden per email: info@kunstraumaarau.ch 

Öffnungszeiten

Do. 18-20 Uhr
Fr. 17-19 Uhr
Sa. und So. 13-16 Uhr

zur Ausstellung / Veranstaltung

Mit der Ausstellung «my other memories» thematisiert der Künstler seine eigenen Erinnerungen an den Kunstraum Aarau, aber auch die kollektive Erinnerung der unabhängigen Künstler- und Offspace-Szene, die besonders dann wieder als aktuelle Existenzgrundlage auflebt, wenn Fristtermine für Gesuchseingaben im kulturellen Bereich bevorstehen.

Marc Hartmann wagt den Schritt, von den bisher skulpturalen Objekten zu einer konzeptuellen und performativen künstlerischen Arbeit, die als Spiel mit dem System der finanziellen Förderung von Kunst verstanden werden kann. Die Funktion von Künstler und Kulturmanager werden auf ironische Weise durchleuchtet. «My other memories» kann nicht als eine konventionelle Ausstellung beschrieben werden, sondern muss vielmehr als eine künstlerische Performance betrachtet werden, bei der die Geldsuche eines unabhängigen Kunstbetriebs oder eines professionellen Künstlers dargestellt wird – eine Realityshow, der das Förderungssystem der deutschsprachigen Schweiz und die dazugehörige Gesuchstellung hinterfragt, testet und vorführt.

(mehr …)

Kategorie: Kunstraum